Please install Adobe Flash

Get Adobe Flash player

Beiträge markiert mit ‘Accessoires’

Ferien in der Stadt

Der Sommer ist da und mit ihm die altbekannte Reiselust. Während es viele Menschen in dieser Zeit an den Strand zieht, erfreuen sich auch Städtereisen wachsender Beliebtheit. Denn was gibt es Schöneres, als beispielsweise den Abend in einem idyllischen Strassencafé in der Stadt der Liebe Paris oder dem alternativen und jungen Berlin zu geniessen?! Open-Air-Veranstaltungen wie Konzerte, Theater und Kino sorgen neben dem klassischen Angebot an Kultur und Nachtleben für ein abwechslungsreiches Programm. Natürlich möchte man sich in seinem Urlaub von seiner attraktivsten Seite zeigen. Es ist also an der Zeit für einen Grosseinkauf. Schliesslich lockt die Stadt mit neuen, interessanten Begegnungen und Unternehmungen, welche eine angemessene Garderobe erforderlich machen.

Stilvolle Mode für jeden Geschmack

Die einfachste und bequemste Art, sich bereits im Vorfeld langsam auf den Urlaub einzustimmen und ausgelassene Momente der Vorfreude zu geniessen, besteht zweifellos in einem Einkaufsbummel. Hier hat sich inzwischen der Onlinekauf bewährt, da er …

Eine Marke von Welt

Die Marke s.Oliver hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Grossunternehmen in der Modebranche entwickelt. Seit der Eröffnung des ersten Geschäfts in Würzburg hat sich viel getan. Die Marke ist zu einem internationalen Unternehmen mit vielen Filialen gewachsen. Dank der guten Qualität der Ware und erschwinglichen Preisen konnte sie sich trotz der grossen Konkurrenz im Modemarkt halten und sogar stetig wachsen.

Eine grosse Stärke der Marke s.Oliver ist ihre unglaublich Vielfalt. Die Designer und Macher der Kollektionen achten sehr darauf, den ganzen Bedarf eines Menschen an Textilien abzudecken. So finden sich in den s.Oliver-Shops und Partnerläden nicht nur Jeans, Shirt, Pullover oder Jacken sondern auch Schuhe, Dessous und Bademode. Sie finden bei s.Oliver also alles, was das Herz begehrt.

Nicht nur die Kleider, auch der Schmuck von s.Oliver entspricht immer den aktuellen Modetrends. Uhren, Armbänder und Ketten halten dank ihrer guten Qualität mit anderen Marken problemlos mit.

Ackermann het …

Richtig gekleidet

Wenn die Temperaturen fallen und es ungemütlich kalt wird, fällt es vielen Menschen zunehmend schwer, vor die Haustür zu gehen. Damit Sie nicht der Kälteshock trifft, wenn in der Schweiz der erste Schnee fällt, hat Ackermann bereits vorgesorgt. Im Online-Shop finden Sie bereits jetzt die Winteroutfits, die Sie warm halten.

Warme Jacken sind bei Temperaturen um die Nullgradgrenze unverzichtbar. Ob Daunenjacke, Polyesterstoff oder Leder; Hauptsache, sie ist warm. Farblich sind Braun-, Grau- und Rosatöne im Winter 2012 ganz oben im Kurs. Perfekt zu einem braunen Mantel mit Kapuze sind ein braun-rosa Schal und eine dazu passende Mütze, die auch Hals und Ohren warm halten. Wer klassische Wintermützen nicht so mag, hat diverse weitere Optionen, die Ohren zu schützen. Berrets oder Ballonmützen zum Beispiel.

Total angesagt ist auch im Winter wieder der British Look. Braune, kurzärmlige Pullover mit grossem Kragen lassen sich perfekt mit einer gemusterten Jerseybluse kombinieren. Auch sehr englisch …

70er-Jahre und Wilder Westen

Viele füllige Frauen verstecken sich hinter riesigen Tüchern und Kleidungsschichten oder zwängen sich in Unterkleider, die als Schlankmacher und optische kaschierende Unterwäsche verkauft werden. Ackermann plädiert immer wieder dafür, dass auch weibliche Frauen selbstbewusst sind und die Möglichkeit haben, die aktuellen Trends zu tragen. Deshalb gibt es im Online-Shop die Modelinie linea dara. Dort finden Sie aktuelle Modetrends bis Grösse 58 zu fairen Preisen.

Ein wunderbarer Modetrend für alle Frauen mit weiblichen Kurven ist der 70er-Jahre-Look. Die farbenfrohen Kleidungsstücke mit grossen Mustern und Schriftzügen sind perfekt für Frauen, die ihre Kurven gerne zeigen. Stretch-Schlaghosen und Röcke in A-Form kommen wieder in den Trend. Kombiniert mit langen Ketten, grossen Taschen und bequemen Turnschuhen wirkt dieser Look besonders modern.

Auch Erdtöne und gemusterte Kleidungsstücke im Prärie-Look sind äusserst angesagt. Ponchos für laue Sommernächte, Westen und Shirts mit Fransen und grosse Ohrringe ergänzen den Western-Stil.

Mit diesen beiden angesagten Looks und vielen anderen …

All about color

Color blocking nennt sich der neue Riesentrend auf Englisch. Das bedeutet, dass unterschiedliche, kontrastreiche Farben in einem Kleidungsstück oder einem Outfit kombiniert werden. Wichtig dabei ist, dass zwei bis drei auffällige Farben gemischt werden. So beispielsweise pink und orange. Die Farben können sowohl in einem Streifenshirt als auch in unterschiedlichen Kleidungsstücken vorkommen. Beispielsweise wird ein pinkfarbenes Top mit einem gelben Rock kombiniert. Ein schwarzer Hüftgürtel dazu, der die beiden Farben trennt – et voilà. Sowohl bei Designern als auch bei den Promis ist color blocking seit einiger Zeit sehr angesagt. Es gilt das Motto: auffallen um jeden Preis.

Wer gerne auffällt und Blicke auf sich ziehen möchte, entscheidet sich am besten für das color blocking „in extremis“: Unterschiedliche Kleidungsstücke in knalligen Farben mit starken Kontrasten.

Wer lieber etwas dezenter bleiben und color blocking trotzdem ausprobieren möchte, wählt am besten ein gestreiftes Shirt oder Bandeau-Top und kombiniert dieses mit einer schlichten …

Heiss auf den Sommer

Nach den vielen mausgrauen, trüben Regentagen wird es Zeit für warme Sommertemperaturen und Sonnenschein. Es ist höchste Zeit, dass Röcke für den Sommer, T-Shirts und Shorts wieder die Oberhand gewinnen. Schluss mit Stiefeln, raus mit Sandalen und Flipflops!

Doch zuerst muss die Winterkleidung raus aus den Schränken, die Sommerkleider vom letzten Jahr müssen begutachtet und ganz vorne im Schrank platziert werden. Da kann es schon mal passieren, dass das eine oder andere Kleidungsstück nicht mehr passt, nicht dem diesjährigen Modestil entspricht oder ganz einfach nicht mehr gefällt. Dafür hat Ackermann die ideale Lösung: im Online-Shop finden Sie zahlreiche, angesagte Modeoutfits. So zum Beispiel tolle Römersandalen, die sich perfekt zu Hotpants oder Bermudas passen – ob zu denen vom letzten Jahr oder zu den Neugekauften.

Wieder im Trend sind Blumenmuster und Pastellfarben. Trotz den dezenten Farbtönen gilt: auffallen ist erwünscht. Denn es gibt nicht nur blau und beige in Pastelltönen, sondern …

Sonnige Frühlingsmode

So leicht, wie die frühlingshaften Sonnenstrahlen der Sonne in diesen Wochen sind, so leicht sind auch die Farben der neuen Kollektionen: violett, rosa, blau. Auch die Stoffe und Muster halten sich an die Leichtigkeit des Frühlings. Denn Rüschen und Blumen sind auch im Frühling 2012 unschlagbare Trends.

Sommerkleider mit Blumenmuster sind auch im Frühling bereits tolle Outfits, die ganz einfach gut aussehen.

Kein kompliziertes Kombinieren von Stoffen und Farben, kein Kopfzerbrechen darüber, ob die gewählten Teile zusammenpassen und keine peinlichen Momente, wenn der Griff in den Kleiderschrank einmal nicht so gut gelingt. Mit Kleidern und Röcken ist es ganz einfach. Ein paar tolle Sandaletten, die farblich zum Kleid passen, die Lieblingstasche, ein schlichtes Paar Ohrringe und fertig ist der perfekte Frühlingslook.

Der absolute Trendstoff ist in diesem Frühling Jeans. Sowohl in Form von Hosen als auch für Jacken, Taschen und sogar Schuhe ist er ein Must. Kombiniert mit einem pastellfarbenen …

Edles weiss für heisse Tage

Was gibt es schlimmeres, als an einem heissen Sommertag in einem schwarze Kleid oder einen dunklen Anzug von Meeting zu Meeting zu rennen, Einkäufe zu erledigen oder den Kindern hinterher zu springen? Die Sonne macht einem an solchen Tagen besonders zu schaffen und lässt einem keine Sekunde, um aufzuatmen. Genau deshalb haben die Designerinnen und Designer weise entschieden und weiss zur Trendfarbe des Sommers 2012 gemacht.

Alles, was Herz begehrt gibt es für Sommer dieses Jahres in weiss: Blusen, Shirts, Jeans, Hüte und Sandalen. Falls Sie nicht viel Weisses in Ihrem Kleiderschrank finden, schauen Sie im Online-Shop von Ackermann vorbei. Ackermann hält bereits jetzt alle weissen Trendoutfits für die warmen Sonnentage bereit.

Wer sich in weiss zu klinisch fühlt, kann das Sommeroutfit perfekt mit beigen oder marineblauen Kleidungsstücken ergänzen. Die Hauptsache ist, dass Sie sich in Ihrem Outfit wohlfühlen und dass Ihnen unter den warmen Strahlen der sommerlichen Sonne nicht …

Multi-kulti-Mode

Ethnic Fashion ist das Aktuellste, das die Designerinnen und Designer in diesen Tagen aus den Archiven hervorholen. Nachdem die Moderichtung in den letzten 50 Jahren schon das eine oder andere Mal im Trend war, wird sie jetzt wieder hervor genommen, entstaubt und modernisiert. Kombiniert mit trendy Farben und lustigen Mustern wird Ethnic Fashion so wieder zum Trend Nummer 1.

Ethnic Fashion ist geprägt von indischen, nepalesischen und afrikanischen Einflüssen. Leichte Stoffe, angenehme Strukturen, hohe Qualität und farbenfrohe Muster zeichnen diese Stilrichtung aus.

Besonders auffällig sind die oft grosszügigen Muster, die nicht nur auf Teilen der Kleidung aufgedruckt sind, sondern die Stoffe komplett bedecken. Kleine Vierecke, grosse Blumen und Linien in allen erdenklichen Breiten dominieren den neuen Trend. Ausserdem sind fast alle Farbkombinationen erlaubt. Besonders beliebt sind Erdtöne, die stark an wüstenähnliche Gebiete erinnern. Dunkelbraun und orange sowie sandfarben und weiss begegnet man immer wieder. Auch knallige Blau- und Grüntöne, ja …

Bestechend leichte Farben

Leichte Farben, blasse Töne – das ist der Trend für die letzten Winter- und die ersten Frühlingsmonate. Während draussen der graue Himmel sie Sonnenstrahlen verdeckt und schwere Stimmung herrscht, bestechen die neuen Kollektionen, die in den Läden hängen, durch farbliche Leichtigkeit. Schnitt, ausgearbeitete Details und Accessoires zählen in diesen Monaten mehr als gewagte und extravagante Farben.

Beige-, Rosa- und Lilatöne in Pastell sind der neue Trend, der sich durch viele Frühlingskollektionen zieht. Den Charme, den die Pastellfarben versprühen, hört man bereits den Namen an. Denn sie nennen sich nicht plump „orange“, „blau“ oder „rot“. Nein, Pastellfarben haben weitaus stilvollere Namen. „Aprikose“, „Vanille“ und „Pistazie“ sind nur einige davon.

Ackermann bietet bereits jetzt Kleider aus dem Frühlings- und Sommertrend. Im Online-Shop finden Sie Röcke, Shirts, Kleider, Pullover und vieles mehr. Decken Sie sich jetzt schon mit den Trends von morgen ein. Für jeden Typ Frau ist etwas dabei. Ob klassisch und …